Presse

Bei VSH ist Geiz nicht geil!

finanzwelt

Vermittler sind gesetzlich dazu verpflichtet, über eine Vermögenschadensshaftpflichtversicherung (VSH) zu verfügen. Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) beobachtet derzeit einen gefährlichen Trend: Falsche Sparsamkeit.

Beitrag lesen

VSAV: Höhere Haftungsrisiken für Vermittler durch Corona-Krise

AssCompact

Der Vermittlerverband VSAV warnt vor erhöhten Haftungsrisiken für Vermittler infolge der Corona-Krise. Als Ursache nennt der Verband den ungewohnten Umgang mit neuen Kommunikationsformen wie etwa Messenger-Diensten und mahnt zur Sorgfalt. Zudem rät der VsAV, die Vermögensschaden-haftpflichtversicherung zu überprüfen.

Beitrag lesen

Haftungsfalle Corona

finanzwelt

Viele Vermittler leiden wegen der Corona-Krise unter zum Teil massiven Umsatzeinbußen. Die Kontaktbeschränkungen sorgen aberauch dafür, dass sich Berater noch einem anderen massiven Problem gegenüberstehen: Steigenden Haftungsrisiken.

Beitrag lesen

Fondspolicen-Vermittlung: Zwischen Voraussicht und Verunsicherung

AssCompact

Die Diskussion um eine mögliche 34f-Erlaubnis zur Vermittlung von Fondspolicen ist in den vergangenen Wochen noch nicht zur Ruhe gekommen. Gesetzgeberisch gibt es hierfür keine Anzeichen, so der AfW und warnt vor Verunsicherung. BGH-Urteile würden in diese Richtung weisen, so der VSAV und mahnt zur Voraussicht.

Beitrag lesen

34f-Lizenz für Vermittlung von Fondspolicen: “Vorausschauende Vermittler sollten sich Gedanken machen”

DasInvestment

Beim Vermittlerveband VSAV hat man kürzlich geraten, dass Versicherungsvermittler sich eine Lizenz nach Paragraf 34f Gewerbeordnung besorgen sollten – für den Fall, dass Fondspolicen zukünftig als Kapitalanlageprodukte eingeordnet werden könnten. Der Vermittlerverband AfW wiederrum hält das für unnötig. Beim VSAV will man trotzdem keine Entwarnung…

Beitrag lesen